Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2015, 22:10
  #1
Arne84
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 12
Standard Blutige Stellen am Kopf

Hallo zusammen,

unser Katze hat blutige Stellen am Kopf. Hat jemand eine Ahnung was das sein kann?

Viele Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
image.jpg (97,4 KB, 48x aufgerufen)
Arne84 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.03.2015, 22:20
  #2
Milou3
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 40
Standard

Hey! Das sieht fast so aus wie die Stellen von meiner Milou... Aber da muss man natürlich vorsichtig sein.

Seit wann hat die kleine das denn? Und ist sie Einzelkatze? Wie alt ist sie und geht sie auch raus? Wie lange ist sie bereits bei euch?

Also meine kleine Milou hat eine Autoimmunkrankheit bzw. eine Allergie und kratzt sich deshalb am Nacken die Haut Weg. Es muss fürchterlich Jucken...

Wo ist die Stelle eigentlich genau? Lg
Milou3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2015, 22:21
  #3
Sulaika2005
Erfahrener Benutzer
 
Sulaika2005
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Alter: 58
Beiträge: 646
Standard

Hallo erstmal und Herzlich Willkommen!

Zunächst muss mal geklärt werden ob eure Katze Freigänger ist und ob noch andere Katzen mit im Haushalt leben. Oder vielleicht ein Hund?

Sind die Stellen oben auf dem Kopf? Konnte das nicht so gut erkennen.

LG Sulaika
Sulaika2005 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2015, 22:23
  #4
Arne84
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Milou3 Beitrag anzeigen
Hey! Das sieht fast so aus wie die Stellen von meiner Milou... Aber da muss man natürlich vorsichtig sein.

Seit wann hat die kleine das denn? Und ist sie Einzelkatze? Wie alt ist sie und geht sie auch raus? Wie lange ist sie bereits bei euch?

Also meine kleine Milou hat eine Autoimmunkrankheit bzw. eine Allergie und kratzt sich deshalb am Nacken die Haut Weg. Es muss fürchterlich Jucken...

Wo ist die Stelle eigentlich genau? Lg
Wir haben 2 wohnungskatzen. Die gehen nie raus. Sie ist 2 Jahre alt und die Stellen sind direkt vorne am Kopf. Wir haben es heute entdeckt. Also höchstens seit 1-2 Tagen.
Arne84 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2015, 22:26
  #5
Milou3
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 40
Standard

Habt ihr der kleinen iwas anderes zu essen gegeben als sonst? Oder iwas verändert im Haushalt, was die Katze gestresst haben könnte?

Oder könnte es auch von einer Rangelei mit der Zweitkatze kommen?
Milou3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2015, 22:28
  #6
Arne84
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Milou3 Beitrag anzeigen
Habt ihr der kleinen iwas anderes zu essen gegeben als sonst? Oder iwas verändert im Haushalt, was die Katze gestresst haben könnte?

Oder könnte es auch von einer Rangelei mit der Zweitkatze kommen?
Das Futter wurde nicht geändert. Es könnte natürlich von einer Rangelei mit der anderen Katzen kommen.

Eigentlich hat sich nichts geändert außer dass die Katzen wegen meiner Arbeit in letzter Zeit viel allein sind.
Arne84 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2015, 22:32
  #7
Milou3
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 40
Standard

Ist natürlich ne Umstellung und auch Stress... Ich würde es im Auge behalten und wenn es schlimmer wird und ihr Haare mit Wurzel findet, dann solltet ihr schnell zum TA... Lg
Milou3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2015, 01:02
  #8
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.845
Standard

Ich würde das ohne langes warten mal einem Tierarzt zeigen!

Und was fütterst du denn?
Trockenfutter oder Naßfutter?
Mit Getreide?
Könnte auch eine allergische Reaktion sein.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2015, 10:13
  #9
Arne84
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 12
Standard

Waren eben beim Tierarzt. Es ist tatsächlich eine allergische Reaktion auf das Futter. Meine Freundin hat seit Dezember das Futter auf Felix umgestellt. Trocken und Nassfutter. Werden das jetzt wieder ändern.
Arne84 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 02.03.2015, 10:39
  #10
Selina90
Forenprofi
 
Selina90
 
Registriert seit: 2014
Ort: Ostallgäu
Beiträge: 2.677
Standard

Bitte les dich unbedingt in der Nassfutter-Rubrik ein. Felix ist alles andere als hochwertig. Was wurde denn vorher gefüttert?

Wichtig wäre vor allem eine getreidefreies und zuckerfreies Futter.
Selina90 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2015, 11:01
  #11
Arne84
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Selina90 Beitrag anzeigen
Bitte les dich unbedingt in der Nassfutter-Rubrik ein. Felix ist alles andere als hochwertig. Was wurde denn vorher gefüttert?

Wichtig wäre vor allem eine getreidefreies und zuckerfreies Futter.
Vorher hat sie wohl Gourmet Gold gefüttert. Ich weiß dass Felix nicht gut ist. Bin auch erst seit kurzem mit ihr zusammen. Sie hatte das aus finanziellen Gründen geändert. Ich selbst füttere bei meinen Katzen auch hochwertiges Futter. Werden das nun zusammen umstellen.
Arne84 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2015, 11:15
  #12
Selina90
Forenprofi
 
Selina90
 
Registriert seit: 2014
Ort: Ostallgäu
Beiträge: 2.677
Standard

Dann weißt du ja Bescheid

Schön, dass du ihr da jetzt ein bisschen hilfst.

Für den kleinen Geldbeutel kann man eine Zeit lang übrigens das Aldifutter ganz gut verfüttern, da gibt es getreide- und zuckerfreie Sorten (Süd: Cachet select 200g, Nord Lux 400g Dosen soweit ich weiß).
Selina90 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2015, 15:18
  #13
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.845
Standard

Bitte in der ersten Zeit KEIN Trockenfutter füttern, später kann man ein getreidefreies als Leckerchen probieren.

Und an Naßfutter bitte erst mal eine oder zwei hochwertige Marken nehmen und nur wenige Sorten der Marke.
Dann sieht man meist schon ob es an einer bestimmten Sorte wie Rind oder Reh oder Huhn liegt oder ob es doch Getreide grundsätzlich war.
Oft ist es Getreide im Futter.

Gourmet ist auch Mist.

Kauft mal Macs oder Grau oder Cats Finefood oder ähnliche Marken, mehr dazu im Futterbereich hier im Forum.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Hilfe - Katz hat Wunde am Kopf | Nächstes Thema: Eosinophiles Granulom »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blutige Stelle am kopf Kater Ahnungslos13 Äußere Krankheiten 9 19.05.2014 12:34
blutige Wunden - aber nur am Kopf Lil' Nami Äußere Krankheiten 4 26.10.2013 08:14
Blutige Stellen im Gesicht + kahle Stellen?? Allathaia Äußere Krankheiten 8 20.04.2011 22:31
Eine runde, kahle, blutige Stelle am Kopf Gamila Äußere Krankheiten 2 27.11.2010 11:41
Aufgekratzte, blutige Stellen am Kopf (Allergie?) Gabi_0108 Ungewöhnliche Beobachtungen 60 02.11.2008 01:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:23 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.