Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2015, 18:44
  #61
Milou3
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 40
Standard

Okay...

Hab nur Angst, dass sie wieder eine Riesenwunde aufkratzt. Die kriegt gerade wieder Fell...

Danke für deinen Tipp! Ich wäre jetzt zum TA, um per Bluttest zu erfahren, wogegen sie genau allergisch ist... Angeblich kann man das ja nur über einen Bluttest erfahren...
Milou3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.03.2015, 18:50
  #62
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 45
Beiträge: 4.574
Standard

Zitat:
Zitat von Milou3 Beitrag anzeigen
Okay...

Hab nur Angst, dass sie wieder eine Riesenwunde aufkratzt. Die kriegt gerade wieder Fell...

Danke für deinen Tipp! Ich wäre jetzt zum TA, um per Bluttest zu erfahren, wogegen sie genau allergisch ist... Angeblich kann man das ja nur über einen Bluttest erfahren...
Nein, Allergietests bei Katzen sind sehr schwammig, nicht aussagekräftig, zuverlässig!

Das beste ist eine Ausschlussdiät!
Schau, dass Du sortenreines Futter ohne Getreide fütterst und da kannst Du Dich in langen Intervallen durch die Fleischsorten testen. Jede am besten mehrere Wochen, zumindest 2 oder 4 Wochen wenn keine Reaktion auftritt.

Auch wenn Du zB von Rind pur der Firma A auf Rind pur der Firma B umsteigst würde ich das 2-3 Wochen testen. Häufig sind es ja die Zusatzstoffe oder Medikamentenrückstände im Fleisch und nicht das Fleisch bz die Proteinquelle an sich gegen die reagiert wird.

Die ideale Ausschlussdiät ist allerdings mit Fleisch, Rohfleisch am besten, dass die Katze noch nie hatte. Meist nimmt man Pferd oder einen Exoten.
Trifetti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2015, 18:51
  #63
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 45
Beiträge: 4.574
Standard

Zitat:
Zitat von Milou3 Beitrag anzeigen
Okay...

Hab nur Angst, dass sie wieder eine Riesenwunde aufkratzt. Die kriegt gerade wieder Fell...

Danke für deinen Tipp! Ich wäre jetzt zum TA, um per Bluttest zu erfahren, wogegen sie genau allergisch ist... Angeblich kann man das ja nur über einen Bluttest erfahren...
Und dass Du ruhe bewahrst ist auch wichtig
Der Stress überträgt sich sonst.


Und du kannst die Stelle vorsichtig mit verdünnter Calendula Essenz abtupfen, das lindert den Juckreiz und beugt einer Entzündung vor!
Trifetti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2015, 19:00
  #64
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 45
Beiträge: 4.574
Standard

Sorry, noch ein Post von mir
habe gerade nochmal nachgelesen, das Thema ist ja schon Autoimmunerkrankung, also vermutlich eosinophiler Granulom Komplex.

Kann sein, dass jetzt auch einfach das Depotkortison nachlässt.

Also steht jetzt nach meiner Erfahrung (5Jahre) mit eG eine strikte Ausschlussdiät an und eine Entscheidung ob Du ihr schulmedizinisch ihr Leben lang Kortison geben willst, zumindest bei jedem Schub oder ob Du der klassischen Homöopathie eine Chance gibst, die hier wirklich helfen kann.
Trifetti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2015, 19:19
  #65
Milou3
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 40
Standard

Ja, anfassen kann ich sie ja leider nicht... Deswegen ist es ja auch immer so schwierig sie zum TA zu bringen...

Mit Animonda Rind pur hatten wir nie Probleme... Damit werden wir weitermachen (bei Whiskas muss iwas drin sein, was nicht draufsteht...) Die arme kleine Maus tut mir nur immer so leid.
Milou3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2015, 19:24
  #66
Milou3
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 40
Standard

Die TA meinte auch, dass es die Autoimmunkrankheit sein kann... aber Milou hatte keinen Stress, der das hätte auslösen können...

Ich bin für alles was helfen könnte offen... Wurde die Krankheit bei deiner Katze festgestellte? Was gibst du Ihr?

LG
Milou3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2015, 20:02
  #67
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 45
Beiträge: 4.574
Standard

Zitat:
Zitat von Milou3 Beitrag anzeigen
Die TA meinte auch, dass es die Autoimmunkrankheit sein kann... aber Milou hatte keinen Stress, der das hätte auslösen können...

Ich bin für alles was helfen könnte offen... Wurde die Krankheit bei deiner Katze festgestellte? Was gibst du Ihr?

LG
Sie wird gebarft. Da weiß ich sicher was drin ist.
Ich würde jetzt erstmal wieder das bekannte Futter füttern und dann würde ich versuchen Rind pur von verschiedenen Herstellern zu füttern.
Zwischendurch vielleicht auch mal Rinderhack, Rindergulasch roh.

Verschiedene Hersteller haben auch verschiedene Zusatzstoffe. Bei Whiskas (ich habe gerade mal gegoogelt) habe ich kein Futter ohne Getreide gefunden!

Lies Dich ein hier im Futterbereich, es ist wichtig, dass Du verstehst was die Angaben bedeuten!
Von Ropocat zB gibt es glaube ich auch Rind pur, ich glaube das sind die, die sogar auf Verdickungsmittel verzichten. Vet Konzept hat auch Rind pur.
Exoten kannst Du dann später (!) auch testen, Rentier, Känguru, ... evt. auch Hirsch/Wild, ... alle Tiere die nicht in Massen in Ställe gepfercht werden
Aber später!

EG kann am eindeutigsten durch eine Biopsie diagnostiziert werden. Schübe können durch allergische Reaktionen, Stress, ... ausgelöst werden. Allergien können aber gegen allerlei anderes als Lebensmittel bestehen, wie beim Menschen!

Was einer Katze Stress macht, ist für den Menschen nicht immer nachzuempfinden. Unsere Verhaltensweisen sind da denke teilweise sehr verschieden.
Trifetti ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

kahle stellen, kopf, tierarzt, wunde

« Vorheriges Thema: Ringelflechte | Nächstes Thema: Blutige Stellen am Kopf »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe! Äußere Wunde - was ist das? Nadine87 Äußere Krankheiten 6 26.12.2014 20:11
Kater kratzt jede Wunde am Kopf auf alexandra89 Äußere Krankheiten 2 02.08.2013 20:15
Wunde am Kopf KatiiMai Äußere Krankheiten 2 18.09.2011 22:02
Erste Hilfe bei aufgekratzter OP Wunde???!!! TeamSputnik Äußere Krankheiten 1 13.10.2010 07:36
Weiche und wunde Pfoten!!Hilfe! Kat79 Äußere Krankheiten 0 24.06.2010 17:15

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:54 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.