Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2015, 22:06
  #31
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.944
Standard

Zitat:
Zitat von Louisella Beitrag anzeigen
Jetzt besser? Falls nicht, bitte verrat mir wo der Fehler liegt...
Nee, war nicht böse gemeint, ich meinte nur den "Diagnoseteil" und wollte nicht, dass es zur Verwirrung kommt.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.02.2015, 22:07
  #32
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.944
Standard

@Bea Es gibt den Begriff Wundtoilette tatsächlich. Ich kenn das zwar eher, wenn abgestorbenes Gewebe entfernt wird aus irgendeiner Wunde, aber ich schätze mal, das kann man dann eben auch bei der "normalen" Wundreinigung nutzen.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 22:07
  #33
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.808
Standard

Zitat:
Zitat von Milou3 Beitrag anzeigen
Schade, dass wir mit ihr jetzt wieder bei Null anfangen müssen.
So schlimm wird's hoffentlich nicht sein... Unsere Kleine liess sich auch noch nicht anfassen als sie das erste Mal zum TA musste, aber ein echter Rückschlag war's trotzdem nicht, sie hat das schnell wieder vergessen.
Allerdings haben wir sie nicht 2 Stunden lang gejagt, da hätte ich eher den Termin abgesagt.
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 22:09
  #34
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.808
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Nee, war nicht böse gemeint, ich meinte nur den "Diagnoseteil" und wollte nicht, dass es zur Verwirrung kommt.
Danke für den Hinweis - sowas passiert gelegentlich wenn man mehrere Zitate hintereinanderpackt und dann das falsche in der Zwischenablage hat. Sorry :-)
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 22:26
  #35
Milou3
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 40
Standard

Ich fütter Animonda Carny. Der Arzt meinte, wir sollten eine Sorte nehmen und nur noch die füttern. Keine Leckerlies, keine Zusatzstoffe wie Vitaminpaste...

Der halbe Kopf ist offen - eine tiefe rote Fleischwunde. Keine Haut mehr da. Vielleicht Antibiotika, damit sich das nicht entzündet?
Milou3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 22:33
  #36
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.473
Standard

Zitat:
Zitat von Milou3 Beitrag anzeigen

Anbei mal, was der Tierarzt abgerechnet hat.
Bezüglich der unmöglichen Gabe von Langzeit-AB hatte ich ja schon was geschrieben.

Der TA hat für diese schlechte Diagnostik und es werden auf der Rechnung noch nichtmal die GOT-Nummern angegeben ( ist eigentlich Pflicht), ziemlich gepfefferte Preise.

Insgesamt ist die Rechnung unübersichtlich weil die dazugehörigen GOT-Nummern fehlen.

Wenn ich das richtig lese, steht bei Covenia 49,... Euro?
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 22:51
  #37
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.473
Standard

Zitat:
Zitat von Milou3 Beitrag anzeigen
Ich fütter Animonda Carny. Der Arzt meinte, wir sollten eine Sorte nehmen und nur noch die füttern. Keine Leckerlies, keine Zusatzstoffe wie Vitaminpaste...
Sorry, aber dieser Tierarzt hat keine Ahnung.

Animonda Carny, selbst nur eine Sorte, ist nicht für eine Ausschlussdiät geeignet da keine genaue Deklaration.
Das reicht nicht, auch wenn man sämtliche Leckerlies etc. weg lässt.

Zitat:
Zitat von Milou3 Beitrag anzeigen
Der halbe Kopf ist offen - eine tiefe rote Fleischwunde. Keine Haut mehr da. Vielleicht Antibiotika, damit sich das nicht entzündet?
OK, kann ich nicht beurteilen wie die Wunde aussieht und ob sie entzündet ist.
Ggf. wäre da AB durchaus angebracht, aber nicht gleich ein Langzeit-AB.

Von deinem erwähnten Cortison steht nichts auf der Rechnung.

Auch wenn ich kein Freund von Cortison bin, aber ein Kurzzeitcortison hätte ich hier sinnvoller gefunden, als Langzeit-AB ( wenn man schon ins Blaue rein, ohne gescheite Diagnostik Medikamente gibt).
Nach spätestens 2 Tage hättest du dann nämlich merken müssen, ob das Kratzen nachlässt und das wäre ein zusätzlicher Hinweis auf mögliche Unverträglichkeiten gewesen. Zudem ist Cortison entzündungshemmend.

So eine Ansage mache ich ganz selten, aber in diesem Fall: dieser TA hätte mich das letzte Mal gesehen.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 23:20
  #38
Milou3
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 40
Standard

Oh oh oh. Dabei hatte der TA so gute Bewertungen im Internet... Was mach ich denn nun? Nochmal Krieg ich Milou nicht die Box und mit der Pfote ist sie schon wieder an der Wunde!
Milou3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 23:23
  #39
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.944
Standard

Na ja, irgendwie muss sie in die Box.
Am besten du sperrst sie in einen kleinen Raum, der nicht viele Möglichkeiten bietet, Bad oä.
Nutzt ja nix, sie stundenlang zu jagen.
Dann eine Decke/Handtuch über die Katze werfen und alles insgesamt in die Box stopfen.
Kurz und schmerzlos sollte es sein. Beherzt zupacken. Das wird schon.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.02.2015, 23:24
  #40
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.808
Standard

Zitat:
Zitat von Milou3 Beitrag anzeigen
Nochmal Krieg ich Milou nicht die Box und mit der Pfote ist sie schon wieder an der Wunde!
Sie wird irgendwann wieder in die Box müssen - also doch der "Trick" mit dem Tuch? Gibt noch 'ne Menge andere Tricks, bei uns hat das halt am besten funktioniert...

Habt ihr keinen "Trichter" mitbekommen vom TA?
Oder so 'n Schlauchding?
Das ist zwar echt ätzend, aber wenn das 'ne offene Fleischwunde ist musst Du verhindern dass sie mit der Pfote drangeht.
Notfalls selbst was basteln aus Strümpfen bzw. Strumpfhosen...
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 23:25
  #41
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.944
Standard

Achso, es gibt auch Beruhigungsmittel beim Ta.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 23:32
  #42
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.808
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Nutzt ja nix, sie stundenlang zu jagen.
Dann eine Decke/Handtuch über die Katze werfen und alles insgesamt in die Box stopfen.
Kurz und schmerzlos sollte es sein. Beherzt zupacken. Das wird schon.
Danke dass Du mich da bestätigst.
Hatte schon Sorge dass unsere Notlösung nicht mal in der Not OK wäre.
Ernsthaft, ich kann besser schlafen wenn mich da jemand bestätigt, mir tut das nämlich auch jedes Mal im Herzen weh wenn das sein muss.
Aber 2 Stunden Jagen werde ich unsere Katzen ganz sicher nicht, das ist auch keine gute Voraussetzung für eine vernünftige Untersuchung.
"Kurz und schmerzlos" ist am besten, noch besser wäre Überrumpelung. Aber Katzen merken ja dass was im Anzug ist. Erst recht wenn die Klappe am Vorabend schon auf "Tierarzt" steht...

Dass das immer ich machen muss mit dem "beherzt zupacken" hat übrigens damit zu tun, dass mein Freund sich nicht traut die Katzen entsprechend anzufassen - er hat Angst dass "was kaputtgeht".
Taschen und Boxen aufhalten kann er aber ganz toll, genauso wie Fensterklötze bauen und ähnliches, danke Liebling :-)))
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 23:34
  #43
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.808
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Achso, es gibt auch Beruhigungsmittel beim Ta.
Rescue-Tropfen können auch helfen - wenn nicht schon der Versuch ihnen sowas zu geben Panik auslöst...
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 23:44
  #44
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.944
Standard

Ja, ich meine klar ist das nicht schön, die Katze so einzufangen, aber manchmal geht es eben nicht anders. Und rein vom Stresslevel ist es besser, sie hat nur diesen kurzen Schockmoment.
Klar, da blutet einem das Herz, aber wenn es sein muss, hat man kaum eine Alternative.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2015, 21:18
  #45
Milou3
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 40
Unglücklich

***Update***

Heute waren wir ein zweites Mal beim Tierarzt, aber bei einem anderen.

Milou kratzt an immer mehr Stellen, alle rot und blutig. Es geht den ganzen Nacken runter.... Die neue Tierärztin meinte, es sieht eher nach einer Autoimmunkrankheit aus. Milou hat jetzt nochmal ein Langzeitcortison bekommen... Aber sie kratzt weiter.

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Es sieht so schlimm aus und sie tut mir richtig leid.

Sollte ich ihre Krallen kürzen lassen? Die Tierärztin hat es vorgeschlagen - damit sie sich nicht mehr die Haut runterkratzt. Dann brauch die aber wieder eine Narkose

Was soll ich bloß tun?
Milou3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

kahle stellen, kopf, tierarzt, wunde

« Vorheriges Thema: Ringelflechte | Nächstes Thema: Blutige Stellen am Kopf »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe! Äußere Wunde - was ist das? Nadine87 Äußere Krankheiten 6 26.12.2014 20:11
Kater kratzt jede Wunde am Kopf auf alexandra89 Äußere Krankheiten 2 02.08.2013 20:15
Wunde am Kopf KatiiMai Äußere Krankheiten 2 18.09.2011 22:02
Erste Hilfe bei aufgekratzter OP Wunde???!!! TeamSputnik Äußere Krankheiten 1 13.10.2010 07:36
Weiche und wunde Pfoten!!Hilfe! Kat79 Äußere Krankheiten 0 24.06.2010 17:15

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:11 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.