Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2015, 23:07   #16
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 14.075
Standard

Warum ist deine Katze denn nun eigentlich unkastriert? *wunder*
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 31.03.2015, 00:43   #17
Zeelas
Benutzer
 
Zeelas
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 47
Standard

Als sie das erste Mal rollig wurde, war der Plan sie danach kastrieren zu lassen. Da hats dann aber mit dem Geld vorn und hinten nicht gereicht (wie das leider so ist, erst geht das auto kaputt, dann wird die Mutter krank, etc. etc. Kam viel auf einmal). Ich habs rausgezögert. Ein halbes, dreiviertel Jahr später wär das geld dann dagewesen, aber bei ihr find dann dieser Juckreiz an. Ich ging dann direkt mit ihr zum TA und sprach auch nochmal die Kastration an. Und wie bereits oben geschrieben, wollen die verschiedenen TÄ erst abklären, woher der Juckreiz kommt und wie wir das behandeln können, bevor sie sie der Kastration aussetzen.
Zeelas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 12:42   #18
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.648
Standard

Ich würde dir erst mal raten die Katze dringend und umgehend kastrieren zu lassen.
Ungeklärter Juckreiz kann keine Kontraindikation für eine Kastration sein.
Mir völlig unklar warum mehrere? Tierärzte das nicht gemacht haben.

Ich sehe keinen Grund warum die Kastration das verschlimmern sollte, im Gegenteil sehe ich nur Vorteile wenn die Katze nicht mehr rollig wird.
Die Hormonsituation wird besser, der Streß durch die Rolligkeit fällt weg und eventuelle Streßprobleme in der Gruppe (die dir vielleicht garnicht so auffallen) sind auch weg.

Also, Kastration so bald wie möglich.

Streu hört sich ok an, wobei die blauen Kügelchen im Extreme classic auch eher nicht ursächlich sind meine ich.

Putzmittel, Bodenbelag, was habt ihr da?

Nephrotisches Syndrom ist keine eigenständige Erkrankung sondern fasst Symptome zusammen die durch verschiedene Erkrankungen ausgelöst werden können.
Sicher kann eine Störung der Funktion auch Juckreiz verursachen.
Aber das was du über die Geschwister schreibst klingt mir eher nach einer Fehlbildung der Nieren oder einer vererbten Krankheit.
Mir fehlt da noch der Zusammenhang mit den Symptomen deiner Katze.
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 02:25   #19
Zeelas
Benutzer
 
Zeelas
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 47
Standard

Das mit der Kastration steht nach wie vor ganz oben auf meiner Liste.

Bodenbelag ist Laminat außer in Küche, Bad und Klo (wo die Katzen sich nicht aufhalten), denn da hab ich Linoleum. Als Putzmittel nutze ich seit Jahr und Tag ProWin Allzweckreiniger.
Könnte der Juckreiz vlt von meinen Nachtspeicheröfen ausgelöst werden? Ich wohne in einem Haus aus den 40er Jahren und die Nachtspeicheröfen sind nicht mehr die Besten. Da es ein Zweiparteienhaus ist, sieht es der Vermieter nicht ein, die Nachtspeicheröfen durch eine zentralheizung zu ersetzen, weil er es vom Gesetzgeber her noch nicht muss.
Bei mir hat die Wärme vom Nachtspeicherofen dazu geführt, dass sich meine Hautkrankheiten etwas verschlimmert haben. Ich musste letztes Jahr die öfen leider schon relativ früh einschalten, weil das Haus rapide ausgekühlt ist.

Dass das nephrotisches Syndrom nur eine Ansammlung von Sympomen ist, weiß ich. Bin selber Nierenpatientin. In dem Fall soll es aber so sein, dass einige der Erkrankungen, die dem Syndrom zu grunde liegen, erblich seien. Deswegen meine Frage und auch die Erwähnung der geschwisterlichen Todesfälle auf Grund des nephrotischen Syndroms.
Zeelas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 15:23   #20
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.648
Standard

Versuch doch mal den Reiniger auf etwas ganz natürliches wie Schmierseife umzustellen.
Hier mal Alternativen zu chemischen Mitteln:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de...mittel-ia.html

Hier die Inhaltsstoffe von deinem Reinigungsmittel:
AQUA, TETRAPOTASSIUM PYROPHOSPHATE, TRIETHANOLAMINE, LAURYL POLYGLUCOSE,
CAPRYLIC ACID, POTASSIUM HYDROXIDE, SODIUM LAURETH SULFATE, ISODECANOLETHOXYLATE,
LIMONENE

Keine Ahnung ob und wieweit da allergie auslösende Inhaltsstoffe drin sind aber ich denke es wäre möglich.

Auch für dich wäre das dann ja wichtig.

Ich denke immer eher an Ausdünstungen aus dem Boden, gerade auch bei Laminat als an Asbest. Denn das ist wohl die Gefahr bei den alten Nachtspeichergeräten meine ich.
Gab es da nicht eine Verordnun die alten Geräte zu entsorgen?

Mach dich mal bei einer Verbraucherberatungsstelle schlau.
Auch ob man einen Lufttest machen kann um Schadstoffe zu identifizieren.
Dann wäre der Vermieter in der Pflicht.
Oder ein Umzug angebracht.

Geändert von Petra-01 (01.04.2015 um 15:28 Uhr)
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2015, 02:02   #21
Zeelas
Benutzer
 
Zeelas
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 47
Standard

Ja, diese Verordnung trat zum 1.1.14 in Kraft. Das Problem war, dass das nur Mietshäuser mit 3 Parteien aufwärts betraf, nicht aber Mietshäuser mit ein oder zwei Parteien. Ich hatte mich da schon schlau gemacht, als es darum ging. Soweit ich jedoch informiert bin, sollen ab 2016 auch Häuser mit weniger Parteien in diese Verordnung fallen. Ich bin gespannt.

Was die Reiniger von ProWin anbelangt, sollen diese - Laut ProWin - unbedenklich für Mensch und Tier sein. Ich werd das aber auch noch mal bei meinen TÄ ansprechen. Allerdings benutzte ich ProWin schon bevor Sherry bei mir einzog. Ich denke aber, ich werd mein Putzmittel mal eine Zeitlang umstellen, einfach um zu gucken, ob es das vielleicht doch ist - kann ja trotz unbedenklichkeit dennoch ein Stoff drin sein, auf den Sherry allergisch reagiert.
Zeelas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 21:10   #22
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.648
Standard

Unbedenklich würde ich so interpretieren daß es nicht giftig ist.
Daß es keine Allergien auslösen kann würde für mich nicht unter den Begriff fallen.
Probier es einfach mal aus. Kann ja nicht schaden.
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 10:40   #23
grefko
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1
Standard Katze kratzt sich am Hals kahl

Meine Katze kratzt sich auch kahl am Hals. Das liegt bei meiner Katze am Futter. Als meine Mutter im Sommer für 6 Wochen bei mir war, wurde die Katze von meiner Mutter so richtig verwöhnt. Es gab Tartar, Geflügel ganz frisch vom Metzger oder Fisch oder eben das, was meine Mutter gekocht hatte und was der Katze so schmeckte. Zu dieser Zeit hat sich meine Katze gar nicht mehr am Hals gekratzt und das Fell wuchs komplett zu. Seit nun 3 Tagen gebe ich meiner Katze kein Futter mehr vom Discounter. Die Wunden am Hals sind fast zu und das Fell wächst auch schon drüber. Es liegt eindeutig am Futter.
grefko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Dreck auf der Nase?? | Nächstes Thema: Eosinophiles Granulom - Alternative Behandlung »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze leckt sich Bauch kahl Maehli Äußere Krankheiten 15 30.01.2014 01:08
Katze kratzt sich wund und hört sich auf! ellop Äußere Krankheiten 34 21.12.2013 10:01
Katze leckt sich Bauch und Beine kahl :-( errazzor Ungewöhnliche Beobachtungen 20 16.12.2013 12:20
Katze kratzt sich oft am Ohr? Gatto99 Äußere Krankheiten 16 19.03.2012 19:30
Katze kratzt sich blutig Brina87 Wohnungskatzen 4 16.11.2010 21:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:10 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.