Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2007, 12:17
  #391
Inge
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich freue mich riesig für Toby und natürlich für euch.
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.02.2007, 12:30
  #392
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Zitat:
Zitat von Ursula Beitrag anzeigen
... nun gutes Futter gute Pflege und er hat zugenommen, ...
... und ganz viel Liebe hast du vergessen .

Ich freu mich mit .
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2007, 13:04
  #393
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

Wow - tolle News !!
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2007, 13:05
  #394
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Tolle Nachrichten!!! Ach Ursula, bin froh, dass alles so ausgegangen ist.
Maggie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2007, 15:37
  #395
pünktchen
Forenprofi
 
pünktchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: Peine
Beiträge: 5.639
Standard

Wunderbar!
Ich freu mich mit euch allen mit!
pünktchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2007, 15:40
  #396
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Das sind wunderbare Nachrichten!!!
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2007, 15:49
  #397
Anka
Erfahrener Benutzer
 
Anka
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Backnang
Alter: 59
Beiträge: 108
Standard

Hallo Ursula,

das ist ja super.

Toby hat zugenommen und springt wieder überall rauf und runter.

Das freut mich sehr, das es wirklich so gekommen ist, wie ich gehofft hab.
Seine Muskulatur ist jetzt wohl wieder prima ausgebildet!

Gruß Ulrike
Anka ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 18:14
  #398
Nina-AfT
Erfahrener Benutzer
 
Nina-AfT
 
Registriert seit: 2009
Ort: Niederrhein
Beiträge: 115
Standard

Hi Ursula,
das Thema ist ja schon etwas älter...
Da wir hier ein Problemkind haben bei dem eine solche OP noch kommen wird, würde ich gerne wissen, wie es deinem Katerle mittlerweile geht?
Vielleicht kannst du mir auch einige Info´s/Tips geben
Nina-AfT ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 10:15
  #399
Ursula
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: stuttgart
Alter: 59
Beiträge: 956
Standard

Hallo Nina,

gerne gebe ich Dir Auskunft, ich kann nur sagen, Toby ist topfit, er springt
daß es eine wahre Freude ist, manchmal kann ich es selbst kaum glauben
daß er keine Hüften mehr hat, es ist nun 2 jahre nach der OP nichts mehr
davon zu merken, und ich bin sehr froh, daß wir uns damals für die OP
entschieden haben.

Viele Grüße
Ursula
Ursula ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 30.09.2009, 10:46
  #400
Nina-AfT
Erfahrener Benutzer
 
Nina-AfT
 
Registriert seit: 2009
Ort: Niederrhein
Beiträge: 115
Standard

Hi Ursula,
das ließt sich einfach schön
Bei mir / uns lebt momentan eine 1J Kätzin bei der leider gleich mehrere TA sich das Röntgenbild angeschaut haben und klar wurde das früher oder später massive Probleme auftauchen werden und man um eine Gelenkkopfentfernung nicht drumrum kommen wird.
Augenscheinlich fehlt der Kätzin nichts, nur beim Springen merkt man das sie diesen Lauf manchmal etwas schont (nicht volle Kraft drauf gibt) und am späten Abend/Morgen setzt sie sich nicht beim Pullern (ich bin da schon erfinderisch geworden und das Problem ist vorerst gelöst)
Früher oder später wird die OP anstehen, allerdings wird die Kätzin danach direkt bei uns sein.
Das es schwer wird sie ruhig zu stellen ist mir schon klar, aber evtl gibt es Dinge an die man nicht denkt und die Dir als Tip vielleicht einfallen.
Nina-AfT ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 14:09
  #401
Ursula
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: stuttgart
Alter: 59
Beiträge: 956
Standard

Hallo Nina,

ja da werdet ihr um eine OP wohl nicht herumkommen, also in einem anderen
Forum, gab es einige Katzen die diese OP hinter sich bringen mußten.
Schonung ist natürlich sehr wichtig, einige haben einen großen Hundekäfig
ins Wohnzimmer gestellt und dort lebte die Katze einige Wochen. Im Grunde
war es bei Toby in der TK auch nicht anders. Vielleicht wäre das für dich
eine Möglichkeit, kann auch gerne in dem anderen Forum fragen wo der
Käfig herkam. Weil nur ohne alles laufen lassen zu Hause dürfte nicht
richtig sein. Bei einer anderen Katze wurde von dem TK das operierte Bein
hochgebunden und sie hinkte auch 3 Beinen herum. Also wie du siehst es
gibt viele Möglichkeiten, frag auch die TK. Wichtig ist daß es eine gute
Klinik ist die den Eingriff öfter vornimmt, Erfahrung ist bei dieser OP wie
eigentlich bei jeder da A und O. Ich würde deine Süße auch mindestens 2
Tage in der KLinik lassen wegen Schmerzen etc. Ich würde auch nicht
zu lange warten der Muskelabbau schreitet immer mehr fort, du merkst
ja schon das sie einschränkungen hat.

Viele Grüße
Ursula
Ursula ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 14:54
  #402
Nina-AfT
Erfahrener Benutzer
 
Nina-AfT
 
Registriert seit: 2009
Ort: Niederrhein
Beiträge: 115
Standard

Hi Ursula,
das mit dem Käfig ist kein Problem, ich habe 2 Käfige für Wildlinge hier, wobei ich Eileen in unsere Notecke setzen würde.
Die hat knapp 4 qm und ist eigentlich für Notfall-Fellchen.
Vorteil ist, das wenn ich alles leer mache, sie keine Option hat zu springen etc und doch mehr Platz als in einem Käfig.
Sie wird die Welt nicht mehr verstehen, aber es ist in dem Fall ja immerhin zu ihrem Besten.

Soweit in der TK gesagt wurde, wurde so ein Eingriff schon öfter gemacht und einer der Doc´s musste mich auch erstmal beruhigen a la "so superselten ist das nicht" usw.

Die Nachsorge etc würde die TA im Ort machen, ich gehe schon ewig zu ihr (vorher zu ihrem Mann, der leider nicht mehr lebt).
In Sachen Diagnostik ist die Frau einfach spitze (sie hat meinem Senior 5 weitere Jahre geschenkt, auch wenn wir mehrfach gekämpft haben und irgendwann leider auch eine schlimme Entscheidung getroffen werden mußte)
Das sie die Nachsorge macht ist mir auch lieb, da sie wirklich sehr auf alles eingeht und sich immer bemüht.

Bisher habe ich in der TK mit 3 Docs gesprochen + meine TA und eine gute Freundin hat bei ihrem TA (der auch noch zur Familie gehört) über Eileen gesprochen.
Zudem hatte ich hier Infos gesucht:http://www.ta-schulze.de/index-Datei...akupunktur.htm bekam aber dort die Aussage das die Gelenkkopfentfernung die bessere Wahl sei

Was den Klogang angeht, steht diese Woche noch eine Harnkontrolle an.
Sicher ist sicher - da ich beobachte das die anderen Katzen ihren Urin genau untersuchen.
Das kann natürlich mehrere Gründe haben, aber kontrollieren möchte ich es.
Ich warte quasi auf eine verwertbare Menge um sie zum TA zu geben.
Nina-AfT ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 12:21
  #403
Nina-AfT
Erfahrener Benutzer
 
Nina-AfT
 
Registriert seit: 2009
Ort: Niederrhein
Beiträge: 115
Standard

Ursula
Wie haben sich bei deinem Katerle eigentlich die ersten Anzeichen bemerkbar gemacht?



PS: Urinuntersuchung = keine Auffälligkeiten
Nina-AfT ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 12:59
  #404
Ursula
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: stuttgart
Alter: 59
Beiträge: 956
Standard

Hallo Nina,

bei Toby sind ja beide Hüftköpfe an den ansätzen gesplittert, er konnte ja
nicht mehr laufen, war ganz schlimm damals, es ging über Monate.

Ich drücke Dir die Daumen daß es bei deinen kleinen auch so gut klappt wie
bei Toby.


Viele Grüße
Ursula
Ursula ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 13:09
  #405
Nina-AfT
Erfahrener Benutzer
 
Nina-AfT
 
Registriert seit: 2009
Ort: Niederrhein
Beiträge: 115
Standard

Hi Ursula
Wie ist das geschehen? oder durch die HD?

Ich würde halt gerne herraus finden wie man die ersten Anzeichen richtig deutet
Eileen soll ja nicht unnötig Schmerzen haben, aber verfrüht wäre es laut letzter Untersuchung aktuell halt, wenn sie normales Verhalten hat
Nina-AfT ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kniegelenksluxation - Tips? | Nächstes Thema: Pfötchen verdreht »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte Daumen drücken steffi76 Sonstige Krankheiten 10 15.01.2015 21:44
Bitte Daumen drücken. Amparo Die Anfänger 9 01.05.2010 06:18
Bitte,bitte Daumen drücken.ja? Vielleicht! werd Ihn scho noch überzeugen merline Die Anfänger 111 27.02.2009 20:36
Bitte mal Daumen drücken Fanny Tierschutz - Allgemein 8 13.02.2007 10:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:29 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.