Katzen Forum Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Verdauung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2012, 23:52   #1
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24
Standard Verstopfung - Hilfe!!!!

Sponsored Links:
Guten Abend ihr Lieben,

ich bin total verzweifelt und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

Meine kleine Lucy hat am 14.11. drei mal erbrochen, beim zweiten Mal sogar blutig.
Mir ist zudem auch noch aufgefallen, dass sie sehr oft auf das Katzenklo gegangen ist ohne dass Kot abging, Hunger hatte sie auch keinen.
Ich bin dann sofort in die Tierklinik gefahren, wo ein Röntgenbild gemacht wurde auf dem man sah, dass der Darm komplett voll mit hartem Kot ist. Sie war dann 4 Tage dort und wurde mit leerem Darm entlassen, das war Samstags. Letztes Mittwoch sollte ich dann zur Kontrolluntersuchung, dabei wurde festgestellt, dass sich wieder ca. 10 cm Kot angesammelt hatten. Sie bekam dann ein Mikroklist und ich zusätzlich Lactulose und Futter mit hohem Rohfaseranteil.
Nach dem Mikroklist kam sehr viel Kot raus und ich war schon sehr glücklich, dass der Darm wohl jetzt wieder leer ist. Als ich aber am Freitag nochmal zum TA ging sagte der mir, dass sich wieder Kot angesammelt hat, ungefähr so viel wie eine Zigarre nur nicht ganz so lang. Wieder bekam sie ein Mikroklist und nach ca. 30 Min kam sehr viel Kot.
Am Samstag Abend sollte ich ihr nochmals eins geben, was ich auch gemacht habe, diesmal rannte sie schon nach 5 Min auf die Toilette und seitdem setzt sie täglich Kot ab.
Was mir aber Sorgen macht, ist, das es immer nur ganz kleine (ca.2cm) harte Knödelchen sind und nicht annähernd so viel, wie nach einem Klistier.

Ich bin jetzt total im Zwiespalt und mega besorgt, denn ich weiß nicht, ob die Maßnahmen (Lactulose, Wasser ins Futter, Diätfutter) auch wirklich etwas bringen, denn immer wenn sie kotet ist es nur ein kleines rundes Bällchen im Gegensatz zu dem, was raus kommt nachdem sie ein Klisitier bekommen hat, natürlich ein Witz
Andernfalls kann ich ihr doch auch nicht immer ein Klistier eingeben, weil das den Darm auch reizt. Mein Haustierarzt bei dem ich am Freitag war,meinte doch tatsächlich, wenn das nicht besser wird, müsste man sie einschläfern :-(
Das kann doch nicht wahr sein??? Da muss man doch etwas machen können oder??

Ich würde mich sehr freuen, ein paar Tipps zu erhalten und/oder mich mit anderen Katzenhaltern deren Katzen verstopft sind auszutauschen.

Ich weiß nicht, was ich noch machen soll :-(
Yve1184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 00:53   #2
Forenprofi
 
Benutzerbild von minnifand
 
Registriert seit: 2010
Ort: Birkenau (Odw)
Alter: 61
Beiträge: 3.432
Standard

Hallo,

gebe ihr tierische Fette.....z.B. Butter, Schmalz etc. Außerdem hilft Malt-Paste.
__________________


Wer Menschen kennt, lernt Katzen lieben!


Sheela, mein Herz, meine Schmusekatze
Du fehlst so unendlich, stets in meinem Herzen
14. Juni 2011 und nun auch unser Chefkater unser Liebling Sunny, es hat uns ein Stück aus unserem Herzen gerissen 2.5.2013
minnifand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 00:57   #3
Forenprofi
 
Benutzerbild von minnifand
 
Registriert seit: 2010
Ort: Birkenau (Odw)
Alter: 61
Beiträge: 3.432
Standard

Hallo,

hab grad mal im Buch nachgelesen:

Hole Dir nux vomica D 6 Tabletten in der Apotheke. Gebe ihr alle 4 Stunden eine Tablette bis zu 6-8 St. am Tag (2 Tage lang)

Außerdem wirkt abführend: rohe Rinderleber!

Alles Gute
__________________


Wer Menschen kennt, lernt Katzen lieben!


Sheela, mein Herz, meine Schmusekatze
Du fehlst so unendlich, stets in meinem Herzen
14. Juni 2011 und nun auch unser Chefkater unser Liebling Sunny, es hat uns ein Stück aus unserem Herzen gerissen 2.5.2013
minnifand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 00:57   #4
Forenprofi
 
Benutzerbild von Mondsüchtig
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Beiträge: 8.370
Standard

Und bevor einer auf die Idee kommt den Wutz einzuschäfern, hol Dir bitte eine zweite Meinung ein.
__________________


Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand hängt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht darunter durch!

Ich wünsche mir eine Welt, in der Einhörner den ganzen Tag Regenbögen fressen und Schmetterlinge pupsen.
Mondsüchtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 01:11   #5
Forenprofi
 
Benutzerbild von minnifand
 
Registriert seit: 2010
Ort: Birkenau (Odw)
Alter: 61
Beiträge: 3.432
Standard

Achtung aber bei Rinderleber, nicht tagelang geben und nicht zu viel!!!!
__________________


Wer Menschen kennt, lernt Katzen lieben!


Sheela, mein Herz, meine Schmusekatze
Du fehlst so unendlich, stets in meinem Herzen
14. Juni 2011 und nun auch unser Chefkater unser Liebling Sunny, es hat uns ein Stück aus unserem Herzen gerissen 2.5.2013
minnifand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 01:19   #6
BellaCiao
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was fütterst du denn?

Nassfutter mir der möglichst größen akzeptierten Wassermenge mischen.. und kein Trockenfutter füttern!
  Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 11:34   #7
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24
Standard

Vielen Dank für die bisherigen Antworten. Das mit den tierischen Fetten ist schonmal sehr gut..gestern habe ich ihr etwas Öl unter das Futter gemischt.
Trockenfutter bekommt sie keins mehr. Ich habe Diät-Futter mit hohem Rohfaseranteil bekommen. Das gebe ich ihr ausschließlich
Yve1184 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE! Katze hat nach Darmtumor OP Verstopfung. ... Stippy Innere Krankheiten 114 07.05.2012 21:37
Erst Durchfall, dann Verstopfung, dann Blut im Kot - Hilfe! Paulchen-Minou Verdauung 1 29.11.2011 21:49
Verstopfung-erste Hilfe und Lageeinschätzung Fellmull Verdauung 16 22.10.2011 21:49
Was tun bei Verstopfung Silja Verdauung 6 08.04.2011 22:57
Hilfe! Meine Katze hat sein 2 Jahren immer wieder Blasenentzündung, Verstopfung Catsim Innere Krankheiten 4 18.12.2009 15:27

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature Vivenso Kippfensterschutz Pets.de

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:51 Uhr.