Katzen Forum Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Kratzmöbel und Co.

Kratzmöbel und Co. Katzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2010, 15:22   #1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von weltraumjuttze
 
Registriert seit: 2009
Ort: Klerikaler Lärmterror, Niedersachsen
Alter: 39
Beiträge: 697
Idee Schmale Fensterbänke billig verbreitern... wer bietet weniger?

Sponsored Links:
Nachdem ich mich vorhin über den Preis der Petfun-Fensterbankliege derart erschreckt habe, MUSSTE ich doch gleich mal zum Baumarkt fahren und gucken, ob man das Klemmprinzip nicht billiger nachbauen kann.
Fazit: Man kann. Frau auch. Wollen wir mal ein paar Ideen sammeln, wie's am günstigsten geht? Ich fang mal an und bin gespannt, mit welchen Lösungen unsere Foris sonst noch so um die Ecke kommen...

Dann werkeln wir mal los hier...

(Äh. Wichtig: VOR dem Einkaufen messen, wie dick die Fensterbank ist und das Holz für den Abstandhalter ein wenig dünner auswählen, damit's auch klemmt. Beispiel: Meine Fensterbank ist 21 mm dick, also hab ich eine 20 mm dicke Holzleiste gekauft. )

Zum Ermitteln der Länge des Distanzstücks kann frau entweder messen, wie weit das Brett über die Fensterbank herausragt... oder ganz faul einen Bleistift nehmen und an der Fensterbank entlang das Brett anzeichnen.


Wie man hier sieht, war ich faul. Die Distanzstücke habe ich 5 mm kürzer ausgelegt als das gemessene Maß, damit sie nach dem Anschrauben auch ganz ganz sicher nicht unter dem Brett vorgucken. Bündig arbeiten mit Holz klappt bei mir einfach nicht.


Distanzstücke anschrauben... ja, ich hab die Linie nicht getroffen, das war soo klar...


...und wieder drauf mit dem Geraffel auf die Fensterbank. Hier sieht man schön, dass die Fensterbank minimal dicker ist als das Holz... damit's gleich auch klemmt, wenn das Klemmbrett drunter kommt.


...Klemmbrett positionieren...


...und für's passige Absägen anzeichnen. Nein, das sind nicht meine behaarten Pranken, die gehören meinem getreuen Weggefährten!


Sicherheitstechnischer Kunstgriff: Kennzeichnen der bereits verarbeiteten Schraubenköpfe... damit nicht im Eifer des Gefechts die obere Schraube genau auf der unteren landet, das wäre kontraproduktiv.


Durchgangsbohrungen ins Klemmbrett setzen, damit die Kraft der Schrauben auch da greift, wo sie soll, und nicht schon im falschen Brett vergeudet wird...


Das Ganze wieder auf die Fensterbank packen und die Klemmbretter unter die Distanzstücke schrauben. Danach empfiehlt es sich, zu Testzwecken eine Katze auf das Brett zu heben... unser Testkater Benno schaut ein wenig verwirrt, Micha hatte ihn geweckt...


Eigentlich wollte ich noch Teppichreste auf das Brett kleben, aber als Benno feststellte, dass er jetzt aus dem Abstellraumfenster gucken kann, war er nicht mehr von dem Brett herunterzubewegen. Na, morgen ist ja auch noch ein Tag...




Kostenpunkt:
2,50 für die MDF-Platte aus der Restekiste (80 cm lang und 30 cm tief)
5,39 für eine Leiste aus Buchenholz, 20 mm dick und'n Meter lang (hab noch 44 cm über, falls einer möchte!)
0,14 für zwölf Universalsenkkopfschrauben (wovon ich nur 8 gebraucht habe)
Macht nach Adam Riese 8 Euro und 3 Cent.
Nicht in der Kalkulation enthalten ist der Verlust meiner Nerven, nachdem mein getreuer Weggefährte (gelernter Kaufmännischer) auch nach der dritten Erklärung immer noch nicht begriffen hat, wie das Halteprinzip funktionieren soll.

Los, ihr Sparfüchsinnen, jetzt seid ihr dran!
Wer bietet weniger?
__________________
"Anything not nailed down is a cat toy. This includes LOLcaptions." (Quelle: icanhascheezburger.com)

http://up.picr.de/4316520.gif
weltraumjuttze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 18:03   #2
Forenprofi
 
Benutzerbild von Erin
 
Registriert seit: 2009
Ort: Rheinbach
Beiträge: 1.845
Standard

Klasse Idee und Durchführung! Und dann auch noch so preiswert (mal von den Nerven abgesehen ). Und die Katze ist zufrieden, was will man mehr!?!
__________________
Viele Grüße von Gabi und den Samtfellchen Shalom, Fee, Alba und Lille. Mein geliebtes Regenbogenfellchen Jula habe ich für immer im Herzen.
Erin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 19:02   #3
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Ronja 2009
 
Registriert seit: 2010
Ort: Potsdam
Beiträge: 496
Standard

Ich hab das mit Winkeln (Regalstützen) gemacht und einem Stück Tischlerplatte aus dem Zuschnittreste-Kasten für lau. So um die 6-10 € bezahlt insgesamt, weiß nicht mehr genau.

Ronja 2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 20:04   #4
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Alter: 29
Beiträge: 737
Standard

Das ist eine wirklich tolle Befestigungsmethode! Aber dafür muss die Fensterbank wahrscheinlich auch mindestens eine gewisse Breite überstehen, damit das stabil genug ist, oder?

Ich werde mir das auf jeden Fall merken. In unserer Wohnung haben wir zwar super breite Fensterbänke aber ewig bleiben wir ja nicht hier...

Ich musste mir die Beschreibung auch zweimal durchlesen, um das Prinzip zu verstehen...
Pumidu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schmale Fensterbankliege Wednesday Kratzmöbel und Co. 15 27.05.2011 13:40
schmale Deckenspanner smily Kratzmöbel und Co. 6 04.10.2008 20:33

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature Vivenso Kippfensterschutz Pets.de

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:09 Uhr.