Katzen Forum Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Kratzmöbel und Co.

Kratzmöbel und Co. Katzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2010, 16:01   #21
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: -
Beiträge: 12
Standard

Sponsored Links:
Jetzt in unserem kostenlosen Katzenforum anmelden und dieses Werbebanner nicht mehr sehen
Ich als bisherige Nicht-Katzen-Besitzerin hab mal die Frage, ob man dann bei Naturstämmen überhaupt noch Sisal braucht? Es waren ja einige Fotos von Kratzbäumen ohne Sisalseil hier im Thread abgebildet und ich fand die ehrlich gesagt echt toll.
jezziez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2010, 16:29   #22
Forenprofi
 
Benutzerbild von Jaded
 
Registriert seit: -
Ort: NRW
Alter: 29
Beiträge: 4.648
Standard

Wenn man die Rinde entfernt, ist das Holz in der Regel dann zu glatt um ohne Sisal noch genug Halt zu bieten.

Wenn man die Rinde dran lässt und diese nicht zu glatt ist gehts bestimmt auch ohne.

Allerdings sollte man sich dann bewusst sein, dass das sehr viel Dreck macht, weil die Rinde nach und nach abbröselt und außerdem so einiges ein Kleingetier in der Rinde wohnen kann
__________________
Liebe Grüße von Sophia, Tino, Nelly und Piet
http://img337.imageshack.us/img337/6510/sig2j.jpg
Mupfenblog
Jaded ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2010, 17:07   #23
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von platypus
 
Registriert seit: -
Ort: Hildesheim
Beiträge: 390
Standard

OK, da habe ich wohl bei der Rechnung nicht richtig gelesen.
Hatte nur rein intuitiv gedacht, halt stopp bei 2 Meter Stamm so wenig Seil, dass passt nicht. Bei 14mm statt cm passt es dann wieder.

Aber ich will mal sehen wie du ein steifes 10 mm Sisalseil um einen 14mm Stamm bekommst
platypus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2010, 20:17   #24
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Calypso
 
Registriert seit: -
Ort: Pforzheim
Alter: 25
Beiträge: 232
Standard

Rechnet einfach so, dann gibts net so viel Diskussionsbedarf

Stammdurchmesser cm x Stammlänge cm x π (pi)
_________________________________________ = Seillänge in m
Seildurchmesser cm x 100



__________________
Grüßle Mia und die zwei Süßen

http://up.picr.de/3171168.jpg

http://ticker.7910.org/an1cEZxFg2B11...aW5kIG51bg.gif
Calypso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2012, 12:31   #25
Neuling
 
Registriert seit: -
Beiträge: 11
Standard

Da muss ich mich hier dann doch einfach mal wirklich bedanken. Denn bei uns steht nun auch mal wieder ein neuer Kratzbaum an bislang hatte ich unsere Kratzbäume immer aus dem Internet aber dismal will ich dann auch mal was selber bauen. Durch die ganzen ratschläge bin ich in der Planung nun doch ein ganzes Stück weiter.
Fals es jemanden interessieren sollte gute fertige Holzkratzbäume bekommt man auch hier
__________________
http://www.Kratzbaumworld.de
Relativ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2012, 19:50   #26
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Thaipfötchen
 
Registriert seit: -
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 188
Standard

Eine Bekannte wird in der kommenden Woche Bäume fällen und sie bringt mir dann was Schickes für die Miezen mit

Nun hab ich hier ja schon ein paar Infos sammeln können:

Wenn Baum für drinnen, dann sollte die Rinde besser abgeschält werden wg. Ungeziefer und vor allem wg. der abbröselnden Rinde. Wie schält man die denn ab? Mit nem scharfen Messer? Oder braucht man irgendwas anderes?

Muss der Baumstamm dann noch zum Trocknen liegen (habe hier was von 2 Jahren gelesen )? Also ich mein, jetzt isses a...kalt und hat geschneit, also wird der Baumstamm alles andere als trocken sein.

Dann noch Holz als Bodenplatte und für oben drauf... und dann: fertig?
Thaipfötchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2013, 10:50   #27
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: -
Ort: Baden bei Wien
Alter: 28
Beiträge: 127
Standard

Hi,

ich möchte gern was zu der Formel fragen!

durchmesser x pi ist klar - das ist der umfang

umfang x stammlänger = die Oberfläche von dem stamm - logisch!

oberfläche / seildurchmesser = die benötigte länge des seils, oder nicht?

warum muss ich noch mal x100 rechnen?
JessMind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 22:14   #28
Neuling
 
Registriert seit: -
Ort: Saarland
Beiträge: 7
Ausrufezeichen

Hallo zusammen.
Ich habe mir ein paar Monaten meinen ersten Naturkratzbaum gebaut.
Ein durchgetrockneter Apfelbaum war dafür bestens geeignet. Die Rinde habe ich dran gelassen, bzw. nur teilentfernt, damit unsere Vandalen auch noch was zum Kratzen haben. Um dem Ungetüm einen festen Halt zu geben, habe ich ihn mit einer Gewindeachse auf einen formschönen, polierten Granit-Schirmständer befestigt. Die Liegeflächen habe ich mit Teddystoff selbst bezogen den Stamm an einigen Stellen mit Sisal umwickelt. Die Oberfläche des Stammes habe ich nicht behandelt, das besorgt die Bande schon selbst nach eigenen Vorstellungen.
Birke soll sich auch sehr gut für den Bau eignen. Naturgemäss sollte aber der Staubsauger in Reichweite stehen.
Die Akzeptanz des neuen Kratzmöbels war erfreulicherweise gross. Er ist zum zentralen Punkt im Leben unseres Rudels geworden.
Anbei ein paar Impressionen vom Bau.
http://www.youtube.com/watch?v=6T0N7...l87sBaPXE1bvb-
http://www.youtube.com/watch?v=QhoQU...l87sBaPXE1bvb-

Geändert von Hairball (19.10.2013 um 23:00 Uhr)
Hairball ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2013, 22:12   #29
Neuling
 
Registriert seit: -
Ort: Saarland
Beiträge: 7
Beitrag

Zitat:
Zitat von Rajani Beitrag anzeigen
Ich würde dir auch raten, das Sisal anzukleben, wie Sophia schon gesagt hat. Wir haben für unseren Baum aus Naturholz auch Heisskleber genommen, hält wunderbar!
Ich habe auf den Kleber wegen der Chemie verzichtet. Ich habe das Sisal sehr straff gewickelt und die Enden an der abgewandten Seite mit Breitkopfstiften angenagelt. Hält super fest und wie gesagt, keine Lösungsmittel und keine Gifte, die die Katze abbekommt.
Hairball ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2013, 22:20   #30
Neuling
 
Registriert seit: -
Ort: Saarland
Beiträge: 7
Beitrag

Zitat:
Zitat von Thaipfötchen Beitrag anzeigen
Eine Bekannte wird in der kommenden Woche Bäume fällen und sie bringt mir dann was Schickes für die Miezen mit

Nun hab ich hier ja schon ein paar Infos sammeln können:

Wenn Baum für drinnen, dann sollte die Rinde besser abgeschält werden wg. Ungeziefer und vor allem wg. der abbröselnden Rinde. Wie schält man die denn ab? Mit nem scharfen Messer? Oder braucht man irgendwas anderes?

Muss der Baumstamm dann noch zum Trocknen liegen (habe hier was von 2 Jahren gelesen )? Also ich mein, jetzt isses a...kalt und hat geschneit, also wird der Baumstamm alles andere als trocken sein.

Dann noch Holz als Bodenplatte und für oben drauf... und dann: fertig?
Gut ist es, wenn der Stamm, bzw. die Astgabel durchgetrocknet ist. Denn feuchtes Holz reisst gerne, wenn man es in die Wohnung stellt. Insbesondere beim Bohren ist da etwas Vorsicht geboten. Wenn die Spannung gross ist, kann so ein Stamm auch mal in der gesamten Länge aufreissen.
Mein Baum hat 3 Jahre im Heizungskeller vor sich hin getrocknet. Habe keine Probleme mit Rissen. Und wenn schon, es ist Naturmatrerial! Das darf auch reissen.

Die Rinde entfernst Du mit einem Rindenschäler/-Schälmesser oder aber mit einem Stechbeitel. ( im Baumarkt erhältlich)
Wenn das Holz trocken ist, geht die Rinde meist sehr leicht ab. Frisch ist das etwas mehr Arbeit.

Wenn Du das Holz feucht in der Wohnung aufstellst, möglichst nicht direkt an Wäremquellen wie Heizkörper o.ä.

Bei der Bodenplatte solltest Du den Kippfaktor berücksichtigen. Und nicht nur das Eigengewicht, sondern auch die turnenden Pelzfratzen können ein ganz nettes Einschlagsgewicht haben.
Ich habe mich statt für Holz für einen umgebauten Granit-Schirmständer entschieden und den Baum zusätzlich mit zwei fast unsichtbaren Stahlseilen an der Wand verankert.

Ich hoffe, Dir geholfen zu haben.

Geändert von Hairball (20.10.2013 um 22:28 Uhr)
Hairball ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
eigenbau, kratzbaum selber bauen, naturkratzbaum



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kratzbaum monteschatz Spiel und Spaß 5 04.12.2008 16:34
Kratzbaum monteschatz Spiel und Spaß 0 03.12.2008 08:05
Katzenbaum Selbstbau? P.Diddy Kratzmöbel und Co. 5 11.11.2008 14:09
Selbstbau Katzenhütte nife-en-ank Sonstiges 5 14.11.2006 17:50

Lucky KittyPets NatureTierarztpraxenYingizPets.de


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:31 Uhr.