Katzen Forum Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2009, 14:09   #1
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11
Ausrufezeichen CalciumOxalate (steine)

Sponsored Links:
hallo!

ich bin neu hier seit ein paar tagen und habe mich fleissig durch das forum gelesen. leider aber bis jetzt noch nicht das optimal thema gefunden.

ich fang mal ganz vorne an am besten:

ich bin eine liebe mama von 4 stubenkatzen. mein dagobert (2 jahre) hat CalciumOxalate-steine. ich weiss das man nicht viel vorbeugend gegen diese art steine machen kann und das die nur operativ entfernt werden können. was auch schon gemacht wurde.

zu futtern bekommen meine katzen im moment eine art suppe sag ich ma. weil der ta meinte ich soll unbedingt die nahrung umstellen. also bekommen sie mal reis, kartoffeln oder nudeln lange gekocht natürlich, mit etwas hill´s (trockenfutter) k/d oder c/d. da mache ich soviel wasser drauf das es mehr richtung suppe geht als in richtung brei. das gibt es morgens. abends bekommen sie dann etwas nassfutter mit reis, nudeln oder kartoffeln. wieder mehr suppe als brei als kensitenz. rohes fleisch bekommen sie so gar nicht, weil sie mir das nicht essen. ich bleib aber dran und biete es ihnen regelmässig an.

achja was ich fast vergessen hätte. dagobert seine nierenwerte waren sehr schlecht aber haben sich auf 1,8 gebessert. der ta sagt das ist erstmal ganz gut aber soll wie gesagt mit der ernährung da auch aufpassen.

meine frage nun. wer hat erfahrung mit calcuimoxalate-steine und kann mir paar kleine tips geben wie ich die vorbeugen kann.

danke!
Erna1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 16:05   #2
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Brezel
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Beiträge: 2.456
Standard

Calcium-Oxalatsteine entstehen meist in zu saurem Harn. Du solltest regelmäßig den ph-Wert messen (er sollte höchstens zwischen 6,4 und 6,7 liegen, wenn Miez oxalatstein gefährdet ist). Auch Magnesium sollte nicht zu hoch, auf keinen Fall überdosiert sein. Zu viel an Vit. C schadet auch und kann Vorstufen von Oxalatsteinen begünstigen.

Ansonsten kann ich dir nicht viel sagen, hat der TA denn eine spezielle Diät empfohlen?
__________________
Liebe Grüße von Karin und den Fellis...
Tigger, Hazel, Emily für immer in unseren Herzen, Michel und Luisa




"Es ist wichtiger, dass jemand sich über eine Rosenblüte freut,als dass er ihre Wurzel unter das Mikroskop legt." (Oskar Wilde)
Brezel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 16:18   #3
Forenprofi
 
Benutzerbild von Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von Brezel Beitrag anzeigen
Calcium-Oxalatsteine entstehen meist in zu saurem Harn. Du solltest regelmäßig den ph-Wert messen (er sollte höchstens zwischen 6,4 und 6,7 liegen, wenn Miez oxalatstein gefährdet ist). Auch Magnesium sollte nicht zu hoch, auf keinen Fall überdosiert sein.
Magnesium sollte eher höher liegen, bei Struvit muß es niedriger dosiert sein. Ansonsten ist viel Wasser sehr sehr wichtig bei Oxalat, noch wichtiger als bei Struvit! Ich gebe meinem Struvitkater schon 120ml Wasser täglich zum Nafu. Wie man bei Oxalat füttern soll, weiß ich leider auch nicht genau, hab mich noch nicht genug damit beschäftigt.
__________________

Man kann ohne Katzen leben, aber es lohnt sich nicht!

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte. Francesco Petrarca

Meine Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Bitte gesetzliche Bestimmungen beachten, danke!
Alannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 16:46   #4
Ava
Forenprofi
 
Benutzerbild von Ava
 
Registriert seit: 2008
Ort: im schönen Münsterland :)
Alter: 25
Beiträge: 4.102
Standard

Zitat:
Zitat von Alannah Beitrag anzeigen
Magnesium sollte eher höher liegen, bei Struvit muß es niedriger dosiert sein.
Würde ich auch sagen..
Weiß jetzt leider auch nur worauf man achten muss, wenn die Katze Struvit hat (auch in Bezug aufs Barfen) Bei Struvit muss man ja auch immer auf den Rohasche-Gehalt des Futters achten. Vielleicht wäre hier ein höherer Wert besser?!?
Hoffe, es melden sich noch ein paar Foris
__________________
Nicole & die Stinker Gracie, Leonidas, Carlos und Amie

Geändert von Ava (03.06.2009 um 16:49 Uhr)
Ava ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 17:51   #5
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11
Standard

der ta konnt mir auch nicht viel sagen, weil die art der steine eher selten ist. er wollt sich aber in ruhe nochmal belesen. bin ja schon gespannt wann der ta dann anruft.

er hat mir nur erstmal trockenfutter von hills mitgegeben, was er an proben so in der praxis noch hatte und meinte ich müsse mich im internet unbedingt auch nochmal belesen über calciumoxalate. nur kaum was zu finden. alles weitere wollten wir dann telefonisch besprechen, ausser die mieze geht nicht pullern. den blasenkateter hat der arzt erst heute gezogen und meinte er kann mir nichts garantieren. ich glaub da kann man nur abwarten mieze beoachten und tee trinken.

achja und er hat mir sehr energisch klar gemacht das ich nicht nur ein grossen wassernapf neben das essen stellen soll sondern aus dem essen auch noch ne suppe wast machen muss. weil feuchtigkeit extrem wichtig ist.

ich danke aber allen die bis jetzt geantwortet haben.
Erna1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 17:55   #6
Ava
Forenprofi
 
Benutzerbild von Ava
 
Registriert seit: 2008
Ort: im schönen Münsterland :)
Alter: 25
Beiträge: 4.102
Standard

Aber das widerspricht sich ja irgendwie auch. Auf der einen Seite dreht er dir Trockenfutter an und auf der anderen Seite sagt er: Flüssigkeit ist überaus wichtig.
Auch wenn du das Trockenfutter mit Wasser zusammenpanscht, nimmt der Kater meiner Meinung nach immer noch zu wenig Wasser auf. Katzen müssen nämlich ungefähr das Dreifache des Futters an Wasser zu sich nehmen, wenn sie mit Trockenfutter gefüttert werden
__________________
Nicole & die Stinker Gracie, Leonidas, Carlos und Amie
Ava ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 18:42   #7
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11
Standard

die mischung 1 teil trockenfutter und 3-4teile wasser hat er mir auch gesagt. soll das trockenfutter mit der 3-4 fachen menge an wasser übergiessen um auf nummer sicher zu gehn, das er genug flüssigkeit bekommt.

entschuldigung. hatte vergessen das zu schreiben.

habe nochmal das internet durchforstet. nischt wirklich zu finden ausser das spezialfutter vom tierarzt.
Erna1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 19:21   #8
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11
Standard

ah ok. also nur das ich das richtig verstehe. ein gutes nassfutter mit hohem fleischanteil reicht zur vorbeugung aus und ich muss nicht unbedingt das beim tierarzt kaufen oder selber kochen.

mich haben die berichte im internet sehr verwirrt um ehrlich zu sein. also wo sich alle einig sind ist, man soll keine nahrung geben die blasenproblemen vorbeugt, weil da die blase zu sehr angesäuert wird und sich dann wieder schneller neue calcium oxalate bilden und das die enstehung (so wie ich es verstanden habe) der steine auch durch die nieren gefördert wird. kopfkratz und mehr verwirrt bin.
Erna1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 19:36   #9
Forenprofi
 
Benutzerbild von Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von Erna1976 Beitrag anzeigen
mich haben die berichte im internet sehr verwirrt um ehrlich zu sein. also wo sich alle einig sind ist, man soll keine nahrung geben die blasenproblemen vorbeugt, weil da die blase zu sehr angesäuert wird und sich dann wieder schneller neue calcium oxalate bilden und das die enstehung (so wie ich es verstanden habe) der steine auch durch die nieren gefördert wird.
Das gilt für Struvitfutter. Auf dem Spezialfutter steht normalerweise drauf, für welche Gesteinsarten es geeignet ist. Soviel ich weiß, gibt es aber auch Futter speziell für Oxalatsteine.
__________________

Man kann ohne Katzen leben, aber es lohnt sich nicht!

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte. Francesco Petrarca

Meine Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Bitte gesetzliche Bestimmungen beachten, danke!
Alannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2009, 06:26   #10
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11
Standard

guten morgen!

ok das hilft mir schon mal weiter. hab mich gehstern noch durch die nassfutter gelesen und gleich was bestellt für meine miezen.

dagobert sein aktuelle stand: sowweit ich weiss keine steine die wurden vor 6 tagen ja erst operativ entfernt und bis gestern hatte er ja nen kateter. nimmt hoffentlich genug flüssigkeit zu sich und geht auch aufs katzenklo.

ich bedanke mich bei allen die mir geantwortet haben.
Erna1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nico... Katheter in der Blase -> Struvit-Steine TscripT Innere Krankheiten 16 05.01.2011 18:58
Struvit Steine und deren Folgen für mein Wollknäuel minimaus2410 Innere Krankheiten 38 29.08.2008 09:11

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature Vivenso Kippfensterschutz Pets.de

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.