Katzen Forum Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2008, 15:36   #1
Neuling
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 12
Standard Bayb Katze hat fieber und läuft nicht BITTE UM SCHNELLE HILFE

Sponsored Links:
Jetzt in unserem kostenlosen Katzenforum anmelden und dieses Werbebanner nicht mehr sehen
Hallo,

meine kleine Katze war völlig gesund. Am Do. letzte Woche bin ich mit Ihr zum TA um ihn impfen zu lassen. Er wurde gegen Katzenseuche/schnupfen geimpt. Am Sonntag lag er auf einmal teilnahmslos in der Ecke ich bin sofort zum TA gefahren. Dieser sagt der kleine habe fieber und gab Ihm zwei spritzen. Dsweiteren ist mir aufgefallen das sie die rechte Pfote nicht belastet hat und hochhielt. Der TA meinte aber es sei nichts "kaputt". Am Montag bin ich erneut zum TA und der kleine hat immer noch fieber. Seid heute möchte er gar nicht mehr laufen ihm scheint alles weh zu tun. Laut TA ist das fieber runter und er meint das wären "Wachstumstörungen"

Nun frage ich euch kennt jemand die Sympthome ? Bin ich zu überempfindlich oder soll ich eine zweite Meinung einholen. Ich meine warum nehemen die nicht mal eine Blutprobe oder ähnliches ?? Der kleine ist nun 12 Wochen.

Bitte um schnelle Hilfe.
MaverikMS2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 15:39   #2
Gesperrt
 
Registriert seit: 2007
Ort: Zuhause
Beiträge: 7.008
Standard

Klingt in meinen Augen eher nach Calici oder Herpes ( also impfreaktion) geh mit den Infos bitte SOFORT zu einem anderen TA udn hol dir eine zweite meinung
Raupenmama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 15:39   #3
Angel of the Cats
 
Benutzerbild von fischi11
 
Registriert seit: 2006
Ort: Ba-Wü, Lkr. Göppingen
Beiträge: 2.651
Standard

Bitte Bitte pack den Kleinen so schnell wie möglich ein und fahr in eine Tierklinik bei dir in der Nähe!!! Verliere keine Zeit...

Wo wohnst du denn? Vielleicht kann dir ein Fori eine Klinik in deiner Nähe empfehlen???
__________________
vlg von Anja mit Ludentier, Cäsar und der Spanierin Cuqui, der Griechin Zahra und der Portugiesin Ishi

Stolze Patentante von Nellas Miriell Cleo und Cäsar
Stolze Patentante von Sunshines 82 Nando genannt "der schwarze Schleimer"
Stolze Patentante von Mafis Nushka
Stolze Patentante von Robertas "Blauäugigen" Guapo & Pocholin

http://up.picr.de/2061205.jpg
fischi11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 15:42   #4
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Odenwald / bei Darmstadt
Alter: 37
Beiträge: 660
Standard

Also ich würde an Deiner Stelle keine Minute mehr warten, sondern den Kleinen sofort einpacken und in die nächste Tierklinik bringen.
__________________
LG Nadine mit Mieze, Samson und Grobi


Stolze Patendosine von: Schnurpel´s Keks
+ HeidiR´s Danny & Vicky
nadine76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 15:56   #5
Forenprofi
 
Benutzerbild von Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 44
Beiträge: 22.498
Standard

Hinken und Fieber! Hilfe!
Schau mal da!
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 16:39   #6
Forenprofi
 
Benutzerbild von catweazlecat
 
Registriert seit: 2006
Ort: Hünstetten-Görsroth
Beiträge: 1.440
Standard

Kann mich den anderen nur anschliessen. Bitte geh mit dem Kleinen umgehend zu einem anderen Arzt. Der hat ja wohl den Schlag nicht gehört zu behaupten das wäre normal.
In diesem Alter ist Fieber schnell tödlich!

Drücke fest die Daumen das du einen kompetenen Arzt findest, besser noch eine Klinik denn der Zustand hört sich mehr als bedrohlich an!

Alles Gute für den Zwerg!
__________________
Viele Grüsse

Silke und die Catweazle's Katzen
Maine Coon Hobbyzucht seit 1995
catweazlecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 17:04   #7
Saymuhtome
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also Mattigkeit, Unlust, Gelenkschmerzen und erhöhte Temperatur sind ja ganz normale Impfreaktionen. Aber nicht über eine Woche später. Und wie man da auf Wachstumsstörungen kommt, ist mir mehr als schleierhaft.

Erhöhte Temperatur ist bei Kitten immer Alarmzeichen, Trägheit umsomehr.

Also ab zum TA, aber schleunigst.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 19:17   #8
Neuling
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 12
Standard

Hallo ich war bei einer anderen TA. anscheinend schlägt as Antibotikum an. 38,1 C Sie hat den kleinen genaustens untersucht und hat eine schmerzhafte stelle am rücken gefunden. Diagnose LWS trauma. Sie hat nun die stellen lokal betäubt und ich soll schauen ob sich eine besserung auftut. Ansonsten will Sie ihn morgen an eine Infusion hängen ???? Jetzt hab ich natürlich doch ein wenig panik die Nacht !!!!!!!!

Sie war wesentlich besser ausgestattet als mein bisheriger TA. Geräte vom allerfeinsten supernett und kompetent. Trotzdem für den Fall der Fälle ich komme aus Limburg wo wäre denn hier die nächste Tierklinik ?
MaverikMS2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 19:20   #9
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Selaiha84
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 30
Beiträge: 4.701
Standard

schau mal hier

http://www.google.de/search?hl=de&q=...le-Suche&meta=

du kannst dich ja jetzt viell. schonmal schlau machen wer Notdienst hat das falls wenn was sein sollte du nicht noch dort anrufen musst. Ich drücke die Daumen und ich hoffe deiner Katze geht es schnell wieder besser. Sie braucht denke ich viel Ruhe.
__________________
http://img176.imageshack.us/img176/3...iha1eppwd0.jpg


Lieben Gruss Jandra mit den drei Knutschkugelnhttp://img152.imageshack.us/img152/7789/herz3mt7.gif
Stolze Patentante von Mignon´s Fabio
Dani´s Lexa & Capriola
& von Melli´s Lucky

Meine Homepage

www.siteworld.de/12Pfoten

Um dich selbst in den Griff zu bekommen, gebrauche deinen Kopf,
um andere in den Griff zu bekommen, gebrauche dein Herz ...
Selaiha84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 19:28   #10
Saymuhtome
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von MaverikMS2001 Beitrag anzeigen
Hallo ich war bei einer anderen TA. anscheinend schlägt as Antibotikum an. 38,1 C Sie hat den kleinen genaustens untersucht und hat eine schmerzhafte stelle am rücken gefunden. Diagnose LWS trauma. Sie hat nun die stellen lokal betäubt und ich soll schauen ob sich eine besserung auftut. Ansonsten will Sie ihn morgen an eine Infusion hängen ???? Jetzt hab ich natürlich doch ein wenig panik die Nacht !!!!!!!!

Sie war wesentlich besser ausgestattet als mein bisheriger TA. Geräte vom allerfeinsten supernett und kompetent. Trotzdem für den Fall der Fälle ich komme aus Limburg wo wäre denn hier die nächste Tierklinik ?
Ähm, wieso Antibiotika? Wogegen? oder hab ich da was überlesen?

Was das LWS-trauma angeht: Kein Grund zur Panik. Meist drückt das Trauma (Hämatom) und verursacht Schmerzen, manchmal auch motorische Ausfälle. Wenn noch Pfotengefühl vorhanden ist (wird sie wohl gestestet haben) kann man meist schon tief durchatmen.

Auch vor einer Infusion brauchst Du dir keine Sorgen machen. Denke, Deine TA wird dem Kleinen dann hochdosiert blutverdünnende Mittel geben um das Hämatom quasi "aufzulösen" bevor es zu Schäden an den Nervenbahnen kommt.

Allles Gute,
muh
  Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schnelle Hilfe lilli33 Verhalten und Erziehung 14 22.07.2008 18:53
Katze hat Große Angst bitte um Hilfe!!! rosenherz85 Verhalten und Erziehung 13 22.05.2008 13:17
Brauche mal schnelle Hilfe!!! caro Barfen 73 22.01.2007 02:45

Lucky KittyPets NatureVivensoTierarztpraxenPets.de


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:47 Uhr.