Katzen Forum Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2012, 06:50   #1
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 21
Standard Sind die Augen OK?

Sponsored Links:
Jetzt in unserem kostenlosen Katzenforum anmelden und dieses Werbebanner nicht mehr sehen
Hallo miteinander.

Seit ein paar Tagen ist mir bei unserem Kater (3 Monate alt) aufgefallen, dass er am Rand vom Auge so eine milchige "Schicht" hat, die mir noch nie zuvor bei einer Katze aufgefallen ist:



Dies ist meist zu beobachten wenn er schläfrig ist, mal mehr mal weniger. Wenn er richtig wach ist, ist das nicht so.


Ist das normal? Müssen wir uns Sorgen machen
fleX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 14:06   #2
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 325
Standard

Naja Sorgen, ich würde es an Deiner Stelle abklären lassen.

Ich weiß nur, da meine Katze auch ein tränendes Auge hat ( bedingt wahrscheinlich durch Ihre Zahnop ), das es normal ist bzw. besser ist wenn das Auge zuviel als zu wenig tränt.

Bei meiner Mautz ist es allerdings ein durchsichtiger Ausfluss, und wurde bereits durch einen TA begutachtet. Mann kann dieses "Schlupflied" operieren, muss es aber nicht.

Ich würde aber auf jedenfall, das ganze abklären lassen bei Deinem Mautzi.

Sicher, ist sicher und besser man erkennt etwas und kann das behandeln, als man lässt sich unnötig viel Zeit. Aber nach Möglichkeit ( BITTE ICH BIN KEIN TIERARZT !! ) kann das nur von meinem her sagen, der mir von Cortison abgeraten hat, lass Dir nichts mit Cortison für die Augen verschreiben.

Wie gesagt, mein TA hat mir abgeraten von Mitteln die Cortison beinhalten.


Viel Glück Deinem Krümel und Dir
Wutzi31 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 14:08   #3
Forenprofi
 
Benutzerbild von Tinkerbell 122
 
Registriert seit: 2012
Ort: Ostfriesland
Alter: 26
Beiträge: 1.598
Standard

Das sieht wie die Nickhaut aus, ich würde das beim Tierarzt abklären lassen. Wenn die Nickhaut bei Katzen Auftritt, meine ich gehört zu haben, dass da was im Busch ist und es der Katze nicht gut geht.
Aber bin in sowas kein Experte.
Tinkerbell 122 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 14:09   #4
Forenprofi
 
Benutzerbild von Mianmar
 
Registriert seit: 2009
Ort: Herford
Alter: 27
Beiträge: 8.470
Standard

Das schaut eventuell nach Würmern aus... wann wurde er das letzte mal entwurmt?

Wenn das nur auftaucht wenn er müde ist ist es wahrscheinich nicht schlimm..
das ist die Nickhaut, das dritte Augenlied einer Katze.. dsa schiebt sich von der Nasenseite schräg nach oben.
Meine machen das auch häufig wenn sie müde sind... oder eher bissle schlapp

Wiki Link Nickhaut


Geändert von Mianmar (07.05.2012 um 14:11 Uhr)
Mianmar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 14:10   #5
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Duchess
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ruhrgebeat
Beiträge: 845
Standard

Huhu!
Das ist keine "milchige Schicht", sondern die Nickhaut, die das Auge der Katze schützt
Es ist normal, dass diese zu sehen ist, wenn Katze gerade aufwacht oder sehr, sehr schläfrig ist. Normal wäre es allerdings nicht, wenn sie auch im "wachen" Zustand zu sehen wären.
Da musst du dir keine Sorgen machen und auch nichts unternehmen, solange es so bleibt.
__________________
Liebe Grüsse von Duchess
Duchess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 14:19   #6
Forenprofi
 
Benutzerbild von Jule390
 
Registriert seit: 2009
Ort: Irgendwo im Norden. :)
Beiträge: 18.405
Standard

Das man die Nickhaut so sehen kann, auch wenn die Katze nicht gerade müde ist, kann ein Alarmzeichen sein.

Vlt sind es Würmer. Oder der Kater brütet einen Infekt aus.

Eine meiner Leukosekatzen hatte auch von Anfang an sichtbare Nickhäute

Lass es beim Tierarzt abklären!

Edit: habt ihr nur den einen Kater oder hat er einen Kumpel?
__________________

Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon.
Jule390 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 14:49   #7
Forenprofi
 
Benutzerbild von Mianmar
 
Registriert seit: 2009
Ort: Herford
Alter: 27
Beiträge: 8.470
Standard

Zitat:
Zitat von Kirschblüte Beitrag anzeigen
Eine sichtbare Nickhaut ist kein Symptom für Würmer. Denn die Nickhaut kann bei jeder Krankheit, jedem Unwohlsein, sichtbar sein.

Wenn die Nickhaut nur zu sehen ist wenn die Katze müde ist oder frisch aufgewacht ist das nicht normal, das ist bei vielen Katzen so.
ist es. ist die Nickhaut zu häufig zu sehen sind die Tiere geschwächt und sehr häufig verwurmt, krank können sie auch sein aber dann hätte die TE auch meist von Schlappheit berichtet.

ich denke das "nicht" in deinem zweiten Satz ist falsch?
Mianmar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 15:07   #8
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Duchess
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ruhrgebeat
Beiträge: 845
Standard

Zitat:
Zitat von Mianmar Beitrag anzeigen
..aber dann hätte die TE auch meist von Schlappheit berichtet.
Psst:

Zitat:
Zitat von fleX Beitrag anzeigen
Dies ist meist zu beobachten wenn er schläfrig ist, mal mehr mal weniger. Wenn er richtig wach ist, ist das nicht so.
Ich glaube, dass du da etwas durcheinander gehauen hast
Wenn er auch im wachen Zustand diese sichtbaren Nickhäute hätte, wäre es kein gutes Zeichen.Aber wenn er verpennt ist und dann so guckt, ist das normal.
Sie hat nichts von Schlappheit gesagt, es ging nur darum, dass die Nickhäute zu sehen sind, wenn er schläfrig ist

Edit: sie hatte das "nicht" schon entfernt, als ich deinen Beitrag gesehen hab, darum war ich jetzt ganz durcheinander
__________________
Liebe Grüsse von Duchess
Duchess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 15:21   #9
Forenprofi
 
Benutzerbild von Fellpopo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Großwallstadt, bei Aschaffenburg
Alter: 41
Beiträge: 3.055
Standard

Sie schreibt jedoch dass es nur ist, wenn er schläfrig ist, bzw. wenn die Augen ganz auf sind ist die Nickhaut nicht zu sehen.

Wenn es krankhaft wäre, wäre die Nickhaut auch zu sehen, wenn die Augen ganz offen sind.

Bei meinen ist das auch so, dass die Nickhaut zu sehen ist, wenn sie schläfrig sind, was normal ist, da wen die Augen geschlossen werden, sich die Nickhaut mit übers Auge schiebt.

Sollte die Nickhaut zu sehen sein, wenn die Augen richtig offen sind würde ich es natürlich abklären lassen.

Ich weiß es denn damals als ich zum allerersten Mal Katzen hatte, erging es mir genauso wie der Themenstarterin und ich rannte mit 180 Sachen in meine Klinik, die es zwar einerseits klar gut fanden, das ich es abklären liess, andererseits mussten wir aber am Ende auch alle lachen, denn die Katze hatte nichts, sie war nur schrecklich müde :-)

Also, beobachten und falls die Nickhaut zu sehen ist, wenn das Auge geöffnet ist, dann zum TA oder wenn es Dir gar keine Ruhe mehr läßt...dann klar auch, denn Du wirst sonst keine Ruhe kriegen...
__________________
Bitte teilen! Überlebende Katzen Spanien http://www.facebook.com/photo.php?fb...type=1&theater

Stolze Patentanti von Checky´s Checky-dem Kuhkatzerl mit Herzbohrfaktor

Es grüßen: Corina und die 3 Fellpopos mit 1 die auszog, aber immer im Herzen verankert ist und Susi-Sternchen und Hilde-Sternchen für immer im Herzen
Fellpopo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 15:29   #10
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Duchess
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ruhrgebeat
Beiträge: 845
Standard

Zitat:
Zitat von Fellpopo Beitrag anzeigen
.. und ich rannte mit 180 Sachen in meine Klinik...
Besser so als anders herum!
Ich finde es auch gut, dass sie fragt. Wenn man etwas nicht weisst, sollte man auch fragen dürfen. Denn niemand wird allwissend geboren und die Sorte "wissbegieriger Katzenhalter" ist mir alle mal lieber als "ignoranter Katzenbesitzer".
__________________
Liebe Grüsse von Duchess
Duchess ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Augen von unserem MAXi tränen und sind etwas entzündet - was tun??? Maxi2011 Augen, Ohren, Zähne... 7 16.06.2011 16:12
Augen-Op masja Augen, Ohren, Zähne... 6 03.11.2009 16:11
Harre und die augen sind mit eiter verklebt Riona Schönheitssalon 22 03.08.2008 12:20

Lucky KittyPets NatureVivensoTierarztpraxenPets.de


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:37 Uhr.